Pfarrgemeinde - St. Albertus Magnus - St. Hedwig Dienstag, 11. Dezember 2018

Seniorenausflug ins Ruhrtal nach Hattingen

Nach dem wochenlangen schlechten Wetter erlebten 35 unternehmungslustige Teilnehmer bei dem diesjährigen Senioren-Ausflug einen abwechslungsreichen Tag unter einem strahlend blauen Himmel. Die Busfahrt ging durch das verkehrsreiche Ruhrgebiet in das landschaftlich schöne Ruhrtal nach Hattingen.

Erste Station war die 80 m über den Ruhrwiesen erbaute Burg Blankenstein. Hier genossen die Senioren vom Turm einen weiten Blick über die Landschaft und ein reichhaltiges Kaffeetrinken.
Die mittelalterliche Stadt Hattingen mit ihren 150 liebevoll renovierten Fachwerkhäusern konnte dann anschließend jeder auf eigene Faust erkunden oder bei einem Rundgang durch die erste Fußgängerzone Deutschlands den schiefen Turm der St. Georg-Kirche bestaunen. Bei den sommerlichen Temperaturen luden die vielen Straßencafés zum Ausruhen und Verweilen ein und dabei durften ein Eis oder ein kaltes Getränk natürlich nicht fehlen.

Nach dem quirligen Stadtleben ging es dann weiter in die beschauliche Ruhe des Zisterzienserklosters nach Bochum-Stiepel. Bei der Teilnahme an der Vesper kamen Seele und Geist zur Besinnung und Entspannung.
Zu guter Letzt wurden alle auf dem Klosterhof mit einem Abendimbiss und Getränken versorgt, bevor die Heimreise wieder angetreten wurde.

Gut gelaunt und ein wenig erschöpft von einem wunderschönen Nachmittag mit vielen Sehenswürdigkeiten und in einer guten Gemeinschaft waren sich alle einig, dass der Ausflug gut gelungen war.
Gegen 20.30 Uhr konnten die Senioren gesund und wohlbehalten wieder an ihren Haltestellen aussteigen.